Comics sind kurze gezeichnete Geschichten, die lustig, manchmal auch besinnlich sind. Sie sind im Prinzip keine journalistische Darstellungsform, da sie meistens keinen nachrichtlichen Inhalt haben. Comics dienen der Unterhaltung.

Sie sind also nicht zu verwechseln mit der Karikatur. Diese hat einen Unterhaltungswert, setzt sich aber trotzdem mit einem aktuellen Nachrichtenthema auseinander. Comics haben trotzdem ihre Berechtigung, denn das Lesen kann und soll ja auch Vergnügen bringen!

Grundlegende Merkmale

  • Zeichnung mit Sprechblasen, die eine Geschichte erzählt.

  • Dienen der Unterhaltung

  • Haben keinen nachrichtlichen Kern

  • Kurz

Übungen

  • Fülle die Sprechblasen in Comics mit neuen lustigen Inhalten.

  • Versuche selbst ein Comic zu zeichnen.

Zurück zur Übersicht